Managed Services

IT-Dienstleistung zum Fixpreis

Als Managed Service Provider kümmern wir uns laufend um Ihre Systeme, Updates, Firewall und Backup

Der „Break-and-fix“-Ansatz ist nicht mehr zeitgemäß und birgt Gefahren

Ein Einsatz Ihres IT-Dienstleisters gleicht einem der Feuerwehr. Es brennt und muss schnellst möglich reagiert werden. Ab da kostet es bereits Geld, vor allem wenn noch die Reaktionszeit der IT-Firma berücksichtigt wird. Meist werden auch nur die Probleme behoben und aus Zeitmangel selten die Ursachen identifiziert und gelöst. Ohne Ursachenforschung wird das Problem höchstwahrscheinlich erneut auftreten und wieder Geld kosten. Ihnen wird jeder Aufwand verrechnet, aber es fehlt an Transparenz und Abrechnungen sind schwer nachzuvollziehen. Außerdem können Sie Ihre IT-Kosten so nicht planen, da jedes Monat ein anderer Aufwand entsteht. Auch bei kleinen Einschränkungen und Problemen entstehen auch versteckte Kosten, da Ihre vor MitarbeiterInnen vor einer Meldung eines Problems, viel Arbeitszeit mit der Recherche im Internet und Lösungsversuchen opfern. Wie Sie stehen viele erfolgreiche Unternehmen vor folgenden Problemen:

Sie sind selbst zu viel mit dem Thema IT beschäftigt. Die Zeit fehlt im Tagesgeschäft
Ihre IT-Kosten sind nicht planbar
Es werden Probleme behoben aber keine Ursachen bekämpft
Es wird erst reagiert, wenn eine Störung auftritt und es bereits Geld kostet,
Abrechnungen sind zum Teil nicht transparent oder einfach nachvollziehbar

Ein Tag ohne IT?

Viele Unternehmen beziehen erst nach Bedarf und im Anlassfall Dienstleistungen deren IT-Firma. Dieses Modell birgt allerdings einige Probleme und Risiken. Vor allem in einer Zeit der elektronisch gestützten Prozesse und Digitalisierung, bei der ein Ausfall der IT-Systeme auch ein Stillstand oder zumindest eine starke Einschränkung des Betriebs bedeutet. Personalkosten, Wiederherstellung- bzw. Reparaturkosten und Hardware. Was kostet Ihnen Ihr Personal in Summe pro Stunde? Ausfälle und Störungen der IT können teuer werden, treten meist zu den ungünstigsten Zeiten auf und sind unangenehm Ihren Kunden gegenüber.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Wir sind persönlich und gerne für Sie unter +43 4245 62112 erreichbar, oder wenn Sie möchten per

Kontaktformular

Wir kümmern uns darum!

Bei einem „Managed Service Modell“ übernimmt Ihr IT-Dienstleister die Rolle des Managed-Service-Providers (MSP) und fungiert als eine Art externe IT-Abteilung. Im Rahmen dieses Modells, werden Veranwortlichkeiten und Aufgaben an den MSP delegiert und Probleme bereits vor dem Eintreten behoben. In der Praxis werden wichtige Parameter Ihrer IT-Systeme in Echtzeit überwacht und bei Abweichungen oder Problemen sofort alarmiert. Ihr MSP weiß daher schon vor Ihnen, dass es zu einem Problem kommen wird und kann proaktiv eingreifen. 

Bei diesem Modell liegt es natürlich auch im Interesse des MSPs, dass Ihre Systeme sicher, zuverlässig und ohne Unterbrechung arbeiten! Um dies zu gewährleisten, werden die Systeme auch laufend gewartet. Um die Installation von wichtigen Sicherheitsupdates, das Bereinigen von überflüssigen Daten, das „härten“ von Geräten gegen Angriffe, eine ordnungsgemäße Datensicherung und vieles mehr, kümmert sich automatisch im Hintergrund ein Managed Service Provider. Sie und Ihre Mitarbeiter können sich beruhigt auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. 

Dieses Sorglospaket erhalten Sie auch zu pauschalen Monatsgebühren. Sie bezahlen also nicht mehr als die Servicepauschle und keinen Cent mehr. Wir bieten hierzu verschiedene Pakete, welche bereits alle Kosten wie Dienstleistung, Wartung, Software, Lizenzen und zum Teil auch Hardware enthält. Damit sind Ihre IT-Kosten transparent und leicht planbar!

Ihre Vorteile

Pauschale Leistungen ohne böse Überraschungen
Laufende Überwachung Ihrer Systeme
Proaktive Fehlerbehebung
Deutlich weniger Störungen des Betriebs
Fehler werden behoben bevor Störungen auftreten
Wir übernehmen sämtliche Wartung & Installation

Lernen wir uns doch kennen!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Sie erreichen uns auch persönlich unter +43 4245 62112